Radwegpromenade

.                       Der Fahrradweg ist erneuert  

Aus der sogenannten Fahrradpromenade ist ein “Gauerbach-Highway” geworden.

    

Er soll u.a. die Radwegverbindung darstellen von Laxten zum neuen Wohngebiet “Brockhausen”, welches direkt am Gauerbach grenzt.

  

Noch sehr viel freie Fläche. In Zukunft Gauerbach V ??? oder Brockhausen II ???

Auf jeden Fall hoffen wir alle, dass die zukünftigen Bewohner dieses Gebietes den Jägerplatz und damit die Geschäftstätigkeiten sowie das öffentliche Leben im Gauerbach bereichern.

Unser schöner Wohnpark

So schön könnte es jedes Jahr im Frühling an all unseren Einfallstraßen zu unserem Wohnpark aussehen, wenn…..

CIMG6065     CIMG6076

ja wenn es nicht einige rücksichtslose Mitbürger/innen geben würde, die nur an sich denken und die Blumen abpflücken würden.

Das die Allgemeinheit sich auch gern an dem Anblick erfreuen würde interessiert sie nicht. Und dass die Narzissen im nächsten Jahr nicht wieder blühen, wenn sie während der Blütezeit abgeschnitten oder gepflückt werden, wissen die wohl auch nicht, oder ist denen sowieso egal.

Rodelberg

 beliebtes “Ausflugsziel” aller Gauerbacher Kinder bei Schnee

CIMG3308

a u ß e r d e m   Treffpunkt und 

Bühne für die Aufführung des Martinsspiels

zum St.-Martins-Fest an jedem 11.Nov. eines Jahres,

dem der anschließende Laternenumzug zum Bürgerzentrum folgt.

Das Gauerbachkreuz

Seit dem 15. Mai 1983 steht das ökumenische Kreuz am Kreuzungspunkt Birkenhain / Fahrradpromenade an diesem markanten  Platz. Es ist für alle Bewohner und Gäste ein Blickfang und wichtiger Orientierungspunkt.

Treffen auch Sie sich dort.

Das Gauerbachkreuz

ist ein Wegekreuz, das 1982 in einer ökumenischen Gemeinschaftsarbeit mit vielen großen und kleinen Bewohnern gestaltet und auf dem Dreiecksplatz zwischen den damals drei Wohngebieten errichtet wurde.

Das Holzkreuz ist mit 32 größeren thematisch gestalteten Tonrelieftafeln und 130 kleineren Tonkreuzen versehen.

Die Gestaltung der 32 Tonrelieftafeln erfolgte durch damalige Jugendgruppen. Für die Gestaltung der 130 kleinen Tonkreuze arbeiteten damalige Seniorengruppen, Kindergartenkinder, Seelsorg- und CVJM-Gruppen, so wie bunt zusammengestellte Freundesgruppen zusammen.

Die Tonarbeiten wurden bei 900 Grad gebrannt und anschließend mit einer Steinzeugglasur nochmals bei 1300 Grad verfestigt.

Das Ziel, möglichst viele Menschen an der Gestaltung zu beteiligen wurde erreicht.

Für alle Bewohner, Besucher und Gäste ist das Gauerbachkreuz ein Blickfang und eine wichtige Orientierungshilfe.

Zu besonderen Anlässen finden immer wieder Gottesdienste am Kreuz statt, die in der Regel ökumenisch gestaltet werden.

Hallo Freunde des Gauerbaches

Herzlich willkommen auf der Homepage des Vereins

“Förderkreis Wohnpark Gauerbach e.V.”

Wir versuchen Sie mit diesen Seiten über Veranstaltungen und Neuigkeiten

in unserem schönen Wohnpark auf dem Laufenden zu halten.

Wir freuen uns über ihren Besuch.